Welche Hunde können geschoren werden?

Pudel, Malteser, Yorkshire Terrier, Bichon Frisè, Bologneser, Havaneser, Shih Tzu, Lhasa Apso, Tibet Terrier, Irish Soft Coated Wheaten Terrier, Löwchen, Coton de Tulèar, Kerry Blue.

 

Warum?

Diese Hunde haben trotz Deckhaar und Unterwolle weiches Haar. Es wächst immer weiter, somit kann es mit der Schermaschine oder Schere eingekürzt werden. Durch die weiche Fellbeschaffenheit kommt es leicht zu Verfilzungen.

Regelmäßiges Bürsten ist zu empfehlen.

 

Wie oft sollten Sie mit Ihrem Hund in einen Hundesalon?

Die Lebensdauer des Haares sind 10-16 Wochen.

Empfehlenswert sind alle 2-3 Monate oder mind. 2-mal jährlich beim Fellwechsel.

Es ist auch abhängig vom Pflegeeinsatz des Besitzers: Wird der Hund zu selten gekämmt, kann er schnell verknoten oder verfilzen.

 

zurück