Sie dürfen gerne bei der Pflege Ihres Hundes dabei bleiben.

Manchmal ist es allerdings für den Hund stressfreier, wenn Sie ihn abgeben und später wieder abholen. Damit ich mich ganz auf Ihren Hund konzentrieren kann, möchte ich Sie bitten, ihn mir anzuvertrauen - auch wenn er zuerst etwas unruhig ist.

Waschen

Ich verwende ausschließlich getestetes Shampoo. Meine Badewanne eignet sich auch für große und alte Hunde, da ich sie bis 45 cm herunterfahren kann. Dadurch ist ein problemloser Ein- und Ausstieg möglich.


Föhnen

Ich arbeite ohne Fönbox. 

Scheren

Große Flächen schere ich mit einer Schermaschine, bei der die Länge des Fells eingestellt werden kann.

Schneiden

Falls Ihr Hund Angst vor der Schermaschine hat, arbeite ich mit der Schere. Auch die Feinheiten und Konturen schneide ich von Hand.


Entfilzen

Kleinere Verfilzungen entferne ich durch baden und bürsten, Größere mit Hilfe einer Schere oder Schermaschine.

Entwollen (Carding)

Hunderassen, die nicht geschoren werden, können entwollt werden, z. B. Retriever, Huskies, Sennenhunde und haarende Mischlinge.

 

siehe auch Gewusst?

Trimmen

Mit dem Trimmmesser/Trimmstein, z. B. bei Rauhaardackeln, Terriern, Schnauzern, Cocker Spaniel.

 

siehe auch Gewusst?


Ohrenpflege

Ohrhaare werden entfernt und die Ohren gesäubert.

 

Krallenpflege

Bei Bedarf werden die Krallen Ihres Hundes gekürzt.